Weiterbildung zwischen Tür und Angel - Unsere drei Lieblingspodcasts

30.08.2021  — Carla Gerke.  Quelle: Verlag Dashöfer GmbH.

Jeder kennt es – kaum einer liebt es: Die ewigen Bahn- oder Busfahrten zur Arbeit oder zu Verabredungen. Doch die Zeit muss nicht sinnlos verstreichen, sie kann wunderbar genutzt werden, um sich in den verschiedensten Themen weiterzubilden, zum Beispiel mittels eines Podcasts.

Wir haben Ihnen ein paar von unseren heißesten Favoriten zusammengestellt:

  1. Female Leadership

    Vera Strauch arbeitete über 10 Jahre in der Baubranche und war schon immer mit der Frage beschäftigt, was es bedeutet, Veränderung zu leben. Als eine der ersten Frauen in der Branche wurde sie mit unter 30 Jahren Geschäftsführerin eines mittelständischen Bauzulieferers. Drei Jahre hat sie über 100 Mitarbeiter*innen an mehreren Produktionsstandorten geführt und sich in einem stark männlich geprägten Berufsfeld durchgesetzt.

    In einem Mix aus Interviews und Solo-Folgen teilt die heute 34-Jährige praktische Tipps und Inspiration zu Wirtschaftsthemen, Change Management und Organisationsentwicklung. Sie erkundet, wie authentische Führung entsteht und wie wir mit persönlicher Weiter- und Organisationsentwicklung Neues Arbeiten in der Praxis umsetzen können.

    Ihre Botschaft an Frauen in Führungspositionen: „Du bist richtig so, wie du bist.”

  2. Arbeitsphilosophen (Zukunft der Arbeit)

    Frank Eilers startete bereits 2014 mit seinem Podcast. Seine Grundmotivation bestand darin, inspirierenden Menschen eine Plattform zu bieten und interessierte Zuhörer auf neue Gedanken zu bringen.

    Sein Podcast dreht sich rund um die Fragen: Wie arbeiten wir in den nächsten Jahren? Wie beeinflusst der digitale Wandel unsere Unternehmen? Was kommt auf die Gesellschaft zu? Zusätzlich bieten spezialisierte Themenmonate vielseitigen Einblick u.a. über Digitalisierung, Künstliche Intelligenz und New Work. Zu Gast sind regelmäßig Visionär*innen, Vordenker*innen und Unternehmer*innen, die Einblick in ihre eigene Berufswelt geben.

    „Spannend, informativ, innovativ“ – die Rezensionen des Podcasts sprechen für sich.

  3. OMR – Online Marketing Rockstars

    Philipp Westermeyer studierte Betriebswirtschaft und Medienmanagement und war anschließend als Vorstandsassistent bei der Bertelsmann AG tätig. Danach gründete er eine Online-Marketingagentur und verkaufte sie an Gruner + Jahr, später eine Werbetechnologiefirma, welche er wiederum an Zalando verkaufte. Ende 2015 rief er dann den OMR-Podcast ins Leben.

    Mit mittlerweile über 400 Folgen und bekannten Gästen wie Dieter Bohlen, Tim Mälzer, Lena Gercke, Fynn Kliemann, Gerhard Schröder oder Günther Jauch ist dieser Podcast eine super Mischung aus Marketing-Know-how, allgemeinen Business-Weisheiten und den persönlichen Geschichten der Gäste. Bis zu 45 000 Menschen hören wöchentlich zu.

Zu hören gibt’s diese drei Podcasts übrigens auf allen großen Medienplattformen z.B. bei: Apple Podcasts, Spotify und amazon music.

Und nicht zu vergessen: Die weltbesten Podcasts sind natürlich bei uns im Haus entstanden.

Schau mal richtig agil ist ein fünf Folgen umfassender Podcast um die Frage: Wie können Unternehmen agiler werden? Unsere Produktmanagerin Veronika Gerzen interviewt dabei, mit engelsgleicher Stimme, Fachleute aus der Praxis, die von ihren Erfahrungen und Lösungen berichten.

Außerdem der Podcast Quick Fixes, vier Folgen zum Thema EU-Mehrwertsteuerreform 2020. Gemeinsam diskutieren unser charmanter Produktmanager Philipp Selig und der Experte Arne Schulze die Auswirkungen der Quick Fixes auf das Tagesgeschäft.

Bleiben Sie wissensdurstig!

Kennen Sie schon unseren neuen News­letter Digitalisierung aktuell?

Bild: Life Of Pix (Pexels, Pexels Lizenz)

nach oben